TamoSoft: Network Analysis Tools & Security Software
Contents

NetResident Help Documentation

 

Kennnamen

Kennnamen sind leichtzumerkende, visuell-lesbare Namen, welche MAC- oder IP-Adressen ersetzen, die in der Gruppen- und Ereignisansicht im Programmhauptfenster angezeigt werden. Diese können die Wiedererkennung und Analyse von Netzwerkereignissen erleichtern.

 

Sobald ein Kennname zu einer IP- oder MAC-Adresse zugeordnet ist, ersetze er die zugehörige Adresse in der Gruppen- und Ereignisansicht des Hauptfensters. Sie können auswählen, wie die an der Kommunikation beteiligten Hosts angezeigt werden: als IP-Adresse, als MAC-Adresse oder mit Host-Kennnamen. Die Konfiguration der Hostanzeige wird im Menü Ereignisse => Host-Anzeigemodus durchgeführt.

 

Das Programm ist imstande IP-Adressen in Host-Namen aufzulösen. Aktivieren Sie Numerische IP-Adressen in Host-Namen auflösen im Menü Ereignisse => Host-Anzeigemodus um die IP-Adressen-Auflösung einzuschalten.

 

Ein Kennname kann auch einem Bereich von IP-Adressen zugeordnet werden. Dies ist sehr bequem, weil es Ihnen ermöglicht, einen Namen für eine Gruppe von Netzwerkgeräten einzusetzen – beispielsweise alle Computer in einem LAN.

 

Jeder Kennname ist einzigartig. Dennoch können Sie den selben Kennnamen zu verschiedenen MAC- oder IP-Adressen zuordnen, dadurch erzeugen Sie eine Gruppe. Dies ist dienlich, wenn ein Computer verschiedene Netzwerkadressen besitzt und Sie all diese Adressen in einem Namen identifizieren möchten.

 

Sie können Kennnamen hinzufügen, bearbeiten oder löschen wenn Sie auf Werkzeuge => Kennnamen klicken.

 

aliases

 

Klicken Sie auf den Button [Hinzufügen] um eine Station hinzuzufügen. Geben Sie den Kennnamen ein und klicken Sie auf den Button [Hinzufügen]. Ein Dialog öffnet sich und fordert Sie auf die Adresse des Kennnamens einzugeben und seinen Type zu bestimmen: IP-Adresse, IP-Adressenbereich oder MAC-Adresse. Wenn Sie einen Bereich von IP-Adressen eingeben möchten, wählen Sie den Optionsschalter IP-Adressbereich und geben die Anfangs- und End-IP-Adresse für den Bereich in die zugehörigen Felder ein.

 

Klicken Sie auf den Button [OK] um die Kennnamenliste zu aktualisieren oder auf den Button [Abbrechen] um die änderungen zu verwerfen. Sie können einen Kennnamen bearbeiten, in dem Sie diesen auswählen und auf den Button [Bearbeiten] oder [Löschen] klicken.

 

Sie können gleichfalls Kennnamen auf Hosts übertragen, in dem Sie auf ein Netzwerkereignis in der Ereignisansicht des Hauptfensters rechtsklicken und einen zugehörigen Begriff aus dem Kontextmenü auswählen.