TamoSoft: Network Analysis Tools & Security Software
Contents

NetResident Help Documentation

 

Datenbankverwaltung

Alle erfassten und analysierten Netzwerkinformationen sind in der NetResident-Datenbank gespeichert. Die Datenbank kann eventuell so groß werden, dass Sie Auswirkungen auf die Programmleistung nimmt. Die Aufzeichnungen veralten mit der Zeit. Unter diesen Umständen empfehlen wir Ihnen, nicht benötigte Aufzeichnungen mit dem Datenbankverwaltungsassistenten zu entfernen.

 

Klicken Sie auf Datei => Datenbank verwalten um den Datenbankverwaltungsassistenen zu starten.

 

Klicken Sie auf den Button [Weiter] um den aktuellen Datenbankstatus, ihre Größe und die Anzahl der Aufzeichnungen anzuzeigen. Wählen Sie auch den Arbeitsgang, der mit der Datenbank durchgeführt werden soll.

 

database_management

 

Sehen Sie sich auf dieser Seite die aktuellen in der NetResident-Datenbank gespeicherten Netzwerkereignisse an. Die Spalte Datum ermöglicht Ihnen, Aufzeichnungen über das Datum (Jahr, Monat, Tag) zu finden. Die aufgezeichneten Netzwerkereignisse werden eingeblendet. In der Spalte Aufzeichnungen wird die Anzahl der Ereignisse, bezogen auf die in der Spalte Datum eingetragene Periode, angezeigt. Um alle Netzwerkereignisse der Datenbank zu löschen, wählen Sie die Option Alle löschen oder um die Aufzeichnungen einer festgelegten Periode zu löschen (Tag, Monat, Jahr), aktivieren Sie die zugehörige Checkbox und wählen Sie die Option Auswahl löschen.

 

Wichtig: Die Aufzeichnungen werden permanent gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden!

 

Wenn Sie die Datenbank zur späteren Nutzug auf einem anderen Computer sichern möchten, wählen Sie bitte Datenbank exportieren. NetResident wird die Datenbank in eine Datei speichern, die dann später durch Auswahl der Option Dantenbank importieren wieder angesehen werden kann.

 

Hinweis: Datenbankexport schreibt alle Ereignisse der Datenbank in eine Datei. Datenbank import löscht alle Aufzeichnungen in der aktuell geladenen Datenbank!

 

Falls Sie Daten aus einem Archiv wiederherstellen müssen, wählen Sie die Option Von Archiv wiederherstellen. Beachten Sie, dass Ereignisdaten auch von einem Archiv importiert werden können, Sie müssen deshalb die Filteroptionen für die anzuzeigenden Aufzeichnungen ändern. Wenn die Option zur Datenbankgrößenbeschränkung eingeschaltet ist, werden Ereignisaufzeichnungen automatisch am Ende des Tages archiviert und das Archiv könnte doppelte Aufzeichnungen beinhalten. Um diesem Umstand vorzubeugen, müssen Sie die Option zur Datenbankgrößenbeschränkung abschalten oder die erforderlichen Aufzeichnungen manuell löschen.

 

Wählen Sie den benötigten Arbeitsgang und klicken Sie auf den Button [Weiter]. Falls Sie Import- oder Exportoptionen auswählen, werden Sie nach einem Datenbankdateinamen gefragt. Wenn die Option Vom Archiv wiederherstellen gewählt wird, müssen Sie angeben, welches Archivverzeichnis die AUfzeichnungen für das erforderliche Datum enthält. Datenbankwartung kann einen erheblichen Zeitaufwand erfordern. Die Datenüberwachung und –protokollierung pausieren solange Änderungen in die Datenbank eingegeben werden.