TamoSoft: Network Analysis Tools & Security Software
Contents

NetResident Help Documentation

 

Paketprotokolldateien importieren

NetResident benutzt seine überwachungs- und Protokollfähigkeiten zur Netzwerkdatenanalyse und –präsentation. Es ermöglicht Ihnen allerdings auch den Import von erfassten Paketdateien anderer TamoSoft-Netzwerküberwachungsapplikationen: CommView und CommView for WiFi und ebenso von einigen anderen Drittherstellerüberwachungsapplikationen.

 

Starten Sie den Importassistenten durch klicken auf Datei => Logs importieren. Sie werden aufgefordert die Importdatei und die Importeinstellungen zu konfigurieren. Die importierte Datei kann einige Zeit vorher aufgenommen worden sein und Sie können die Datei mit dem aktuellen Datum zugeordnet auf alle Protokollereignisse der Logdatei importieren. Andernfalls werden alle Daten mit dem Originaldatum in übereinstimmung mit dem internen Zeitstempel der Logdatei importiert.

 

Hinweis: Diese Option ist nicht für alle Logdateitypen verfügbar.

 

Wichtig: Einige oder alle Ereignisse der Logdatei können direkt nach dem Import aus der Datenbank gelöscht werden, weil die Applikation so eingestellt werden kann, dass alte Ereignisse gelöscht werden. Wenn der Zeitstempel in der Logdatei älter als die festgelegte Anzahl von Tagen in den Programmeinstellungen ist, erwägen Sie beim Import der Logdatei das aktuelle Datum zu benutzen oder den Ereigniszeitrahmen in den Programmeinstellungen zu vergößern. Schauen Sie bitte für mehr Information in die Datenbankbeschreibung: Datenbankentwicklung.

 

Sie können auch nur die Ereignisse importieren die Sie interessieren, anstatt die ganze Logdatei zu importieren. Aktivieren Sie die beim Import, die Checkbox Aktuelle Dienstfilter beim Import benutzen. Der Importassistent wird dann die aktuellen Filtereinstellungen des NetResident-Dienst benutzen.

 

Stellen Sie bitte sicher, dass die aktuellen Gruppenanzeige und Filtereinstellungen NetResident erlauben, die importierten Daten anzuzeigen. Andernfalls sind Sie nicht der Lage die erfolgreich in die Datenbank  importierten Daten im Hauptfenster zu sehen, bevor Sie die Einstellungen ändern.

 

Klicken Sie auf den Button [Weiter] um die ausgewählte Datei zu importieren. Sie können warten bis der Import abgeschlossen ist oder klicken Sie auf den Button [Fertigstellen], um den Import im Hintergrund durchzuführen. In diesem Fall wird das Programm Sie informieren, wenn der Import erledigt ist. Der Import kann jederzeit durch Klicken auf den Button [Abbrechen] abgebrochen werden.

 

NetResident unterstützt den Import von Log-Dateien über eine Befehlszeile. Wenn Sie beim Import die Befehlszeile benutzen möchten, starten Sie NetResident und spezifizieren den Log-Dateinamen als ersten Befehlsnamenparameter. Beachten Sie bitte, dass der Log-Dateiname mit vollem Pfad eingegeben werden muss.

 

Wichtig: Enthält ein Dateiname oder dessen Pfad Leerzeichen, so müssen diese mit Anführungszeichen eingeschlossen werden (" ").

 

Beispiele:

 

NETRESIDENT.EXE C:\mylog.ncf

 

NETRESIDENT.EXE "D:\DATA\October 12.cap"

 

NETRESIDENT.EXE "D:\Captured data\log file.pkt"

 

Hinweis: Die Funktion Logdatei importieren ist nicht für Anwender der Lite-Version verfügbar.