TamoSoft: Network Analysis Tools & Security Software
Contents

NetResident Help Documentation

 

PromiSwitch Tool

Hinweis: Sie benutzen dieses Werkzeug auf eigenes Risiok. Benutzen Sie niemals dieses Werkzeug in dem Netzwerk an dem Sie angeschlossen sind, wenn Sie nicht der Netzwerkadministrator sind. Die Benutzung dieses Werkzeuges kann die Netzwerkverbindungsfähigkeit stören. Es steht kein technischer Support für dieses Werkzeug zur Verfügung.

 

Das PromiSwitch Tool wurde entwickelt zur Beschaffung von Netzwerksichtbarkeit in switch-basierten Netzwerken, in denen keine Portspiegelungsoption in den verwendeten Switches vorhanden ist. Schauen Sie bitte in unser White Paper Promiscuous Monitoring in Ethernet and Wi-Fi Networks für detaillierte Informationen zu diesem Thema. Dieses Werkzeug wird unter Ausnutzung der Schwachstellen des ARP-Protokolls versuchen die Netzwerksichtbarkeit sicherzustellen. Es wird dringend empfohlen, wenn möglich eher die Portspiegelung zu benutzen als das PromiSwitch Tool.

 

Starten Sie PromiSwitch und wählen Sie das betreffende Netzwerkadapter, welches für die Stationsspiegelung benutzt werden soll. Kennzeichnen Sie den benötigten IP-Bereich, durch ausfüllen von Scan von: und Scan nach: Klicken Sie dann auf den Button [Start]. Zum Abbruch des Scanprozesses, klicken Sie auf den Button [Stop]. Nach dem das Scannen abgeschlossen ist, werden die erkannten Stationen (inklusive ihrer IP- und MAC-Adresse) in der Liste angezeigt.

 

Aktivieren Sie die zugehörigen Checkboxen der Positionen, welche Sie überwachen möchten und klicken Sie auf den Button [Start]. Das PromiSwitch Tool wird periodisch spezielle Netzwerkpakete senden um Stationen auszuwählen. Dies wird den Verkehr zwischen dem Gateway und den ausgewählten Stationen zu Ihrem Arbeitsplatz umleiten und beschafft die Netzwerksichtbarkeit. Sie können auch den internen Verkehr zwischen jedem Stationspaar zu Ihrem Arbeitsplatz umleiten, in dem Sie Intern in der Verkehrs-Drop-Down-Liste anwählen und zwei Stationen auswählen.

 

Das Einstellungsfenster erlaubt Ihnen, einige Programmeinstellungen zu ändern, wie Stationsliste bei neuem Scan leeren, Automatische Paketsendung bei Programmstart und dem Intervall zischen Paketen.