TamoSoft: Network Analysis Tools & Security Software
Contents

NetResident Help Documentation

 

Konfigurationsassistent

Bevor Sie Ihr Netzwerk überwachen können, müssen Sie NetResident konfigurieren. Der Konfigurationsassistent wird Ihnen helfen, NetResident mit einigen Mausklicks zu konfigurieren. Wenn Sie den Assistent nicht beim ersten Programmstart starten, können Sie dies jederzeit durch Klicken auf Werkzeuge => Konfigurationsassistent ausführen.

 

Klicken Sie im Begrüßungsfenster auf [Weiter] und gehen Sie zum Adapterauswahlfenster. Das Adapterauswahlfenster besitzt eine Drop-down-Liste, die es ermöglicht, das korrekte Netzwerkadapter zur überwachung zu bestimmen. Falls Ihr Computer eine Modemverbindung  besitzt oder mit dem LAN durch ein Ethernet-Adapter verbunden ist, werden Sie nur ein Adapter in der Liste finden. Wählen Sie dieses. Wenn Ihr Computer als Internet-Gateway für Ihr LAN fungiert oder mehr als ein Netzwerkadapter besitzt, müssen Sie den Adapter wählen, den NetResident überwachen soll. Einige Netzwerkadapter funktionieren nicht im Vermischten Modus.  Falls Sie solch ein Adapter benutzen, überprüfen Sie bitte die Checkbox Nicht-vermischten Modus benutzen. Diese Option muss immer für drahtlose 802.11-Adapter gewählt werden. Für Modem- und VPN-Adapter wählen Sie bitte den WAN-Miniport-Adapter. Klicken Sie auf [Weiter] um zum Stationenauswahlfenster zu gelangen.

 

Das Programm wird versuchen, die Arbeitplätze in Ihrem Netzwerk zu erkennen und eine Auflistung anbieten, die Sie überwachen können. Der einfachste Weg, diese Option zu konfigurieren ist es, die Optionsschaltfläche Alle Stationen überwachen auszuwählen. Dies ermöglicht NetResident die gesamten Netzwerkdaten zu sammeln. Sie können dieses Verhalten später ändern und festlegen, welche Stationen Sie überwachen möchten. Schauen Sie bitte für detaillierte Informationen in das Kapitel Überwachte Stationen.

 

wizard

 

Klicken Sie auf den Button [Weiter] um zum Plugin-Auswahlfenster zu gelangen. NetResident verarbeitet den Netzwerkverkehr unter Benutzung von Protokollmodul-Plugins. Wenn Sie es nicht benötigen, übermittelte Daten über ein bestimmtes Netzwerkprotokoll einzusehen, können Sie das zugehörige Plugin abschalten, indem Sie die Checkbox neben dem Plugin-Namen deaktivieren. Schauen Sie bitte für detaillierte Informationen in das Kapitel Plugins.

 

wizard_2

 

Das nächste Fenster ermöglicht die Konfiguration des Netzwerküberwachungsverhaltens des Programms. Wählen Sie Mit Windows starten, wenn Sie wünschen, dass das Programm die Netzwerküberwachung startet, sobald Windows hochgefahren wird oder wählen Sie die Option Wenn NetResident läuft, falls Sie möchten, dass das Netzwerkes nur überwacht wird, wenn NetResident läuft. Klicken Sie auf [Weiter] und im nächsten Fenster auf [Beenden] um die Konfigurationseinstellungen zu sichern.