Home
Contents

Essential NetTools Hilfe-Dokumentation

Prev Page Next Page
 

IPBlackList

IPBlackList ist ein Tool zur Überprüfung, ob eine IP-Adresse in verschiedenen Black-Listen vorhanden ist, wie SPAM-Datenbanken, verbotene IP-Adressen, offene Proxies oder Mail-Ausgabegeräte usw.. Dieses Tool ist hilfreich um herauszufinden warum eine bestimmte IP-Adresse durch einige Netzwerkressourcen, wie Mail-Server, abgewiesen wird.

üIbBlackList

IPBlackList überprüft die eingegebene IP-Adresse gegen die durch DNSBL-Server gewartete Datenbanken (für mehr Information über diese Technik, klicken Sie bitte hier). In Kürze, dieses Tool arbeitet wie folgt: Für den Fall, Sie wollen die IP-Adresse 1.2.3.4 überprüfen, ob diese sich auf einer Blacklist befindet, die vom Server antispam.somedomain.com gewartet wird. IPBlackLIst sendet eine DNS-Abfrage, wie 4.3.2.1.antispam.somedomain.com an den Standard-DNS-Server. Wenn solch ein DNS-Datensatz existiert, z.B. die angegebene Hostadresse ist in eine IP-Adresse aufgelöst (entsprechend den DNSBL-Spezifikationen, muss eine IP-Adresse zu einem Bereich von lokalen IP-Adressen gehören, wie 127.x.x.x), dann befindet sich die überprüfte IP-Adresse 1.2.3.4 auf einer Blacklist.

Beachten Sie bitte, dass wir keine dieser Listen pflegen, deshalb können wir Sie auch nicht von einer der Listen entfernen.

IPBlackList ermöglicht Ihnen gleichzeitig eine IP-Adresse gegen mehrere DNSBL-Server zu prüfen. Essential NetTools beinhaltet eine Auflistung populärer DNSBL-Server, durch Klicken auf den Button [DNSBL-Server] können Sie aber Ihre eigene Liste benutzen. Eine aktuelle Auflistung funktionierender DNSBL-Server steht unter http://www.declude.com/Articles.asp?ID=97 zur Verfügung.

Rechtsklicken auf das Programmfenster öffnet ein Menü mit folgenden Befehlen:

· Ergebnisse kopieren – Kopiert die IPBlackList-Tabelle in die Zwischenablage.
· Speichern – Speichert die IPBlackList-Tabelle in eine Datei