Home
Contents

Site Survey Tool - TamoGraph

Prev Page Next Page
 
Einführung
Übersicht
Systemanforderungen
Treiberinstallation
Lizenztypen und Testversionseinschränkungen
Bedienoberflächenübersicht
Access Point-Liste
Aufstellplan / Standortkarte
Planungs- und Erfassungs-, Eigenschaften-, und Optionen-Eingabefeld
Hauptmenü
Durchführung einer Standorterfassung
Neuer Projektassistent
Kalibrierung
Einstellungen
Datenansammlung
Erfassungstypen verstehen: Passive, Aktive und Vorhersagende
Aktive Erfassungen konfigurieren
Beste Praktiken, Tips und Tricks
Erfassungsteilung
Vorhersagende Erfassungen
Wände und andere Hindernisse zeichnen
Dämpfungszonen zeichnen
Lösungen zur Platzierung virtueller APs
Virtuelle APs manuell platzieren und konfigurieren
Virtuelle APs automatisch platzieren und konfigurieren
Virtuelle APs neu konfigurieren
Mit Voreinstellungen arbeiten
Visualisierungen übernehmen
Mit Mehretagenplänen arbeiten
Reale und virtuelle Daten vermischen
Beste Praktiken, Tipps und Tricks
Daten analysieren – Passive und Vorhersagende Erfassungen
Daten für die Analyse auswählen
AP-Standortjustierung nach Passiven Erfassungen
Aufteilung eines AP in verschiedene einzele APs
Mit Multi-SSID-AP’s arbeiten
Bildliche Datendarstellung
Signalstärke
Signal-Rausch-Verhältnis
Signal-Stör-Verhältnis
AP-Empfangsbereiche
AP-Anzahl
Voraussichtliche PHY-Rate
Frame-Format
Kanalbandbreite
Kanal-Abdeckungskarte
Anforderungen
Daten analysieren – Aktive Erfassungen
Daten zur Analyse auswählen
Bildliche Darstellungstypen
Aktuelle PHY-Rate
TCP Upstream- und TCP Downstream-Rate
UDP Upstream- und UDP-Downstream-Rate
UDP Upstream- und Downstream-Verlust
Hin- und Zurückzeit
Verbundene AP
Anforderungen
Spektralanalyse
Hardwareanforderungen
Spektraldatendiagramme
Spektralanalyseerfassungen durchführen
Gesammelte Spektraldaten anzeigen
Spektraldaten exportieren
Berichte und Drucken
Berichte anpassen
Google Earth - Einbindung
TamoGraph konfigurieren
Pläne und Erfassungen
Eigenschaften
Pläne / Karten
Ausstattung
Client-Möglichkeiten
Anforderungen
Scanner
Optionen
Farb- und Wertebereiche
AP-Erkennung & Anordnung
Visualisierungseinstellungen
Verschiedenes
GPS-Empfänger konfigurieren
Benutzung des GPS-Konfigurationsdialog
Portnummer des GPS-Empfängers finden
Fotos machen
Sprachbedienung
TamoGraph innerhalb virtueller Machine benutzen
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Verkauf und Support

Berichte und Drucken

Nach der Durchführung einer Standorterfassung und Anzeige der Ergebnisse im Hauptapplikationsfenster, können Sie in Abhängigkeit zu Ihrer Erfassung einen Bericht erstellen, der alle Informationen und bildlichen Darstellungen enthält  Zur Konfiguration der Berichtsoptionen und der Berichtserstellung, klicken Sie Projekt => Bericht erstellen im Menü der Hauptapplikation.

· Pläne und Erfassungen. Dieser Rahmen listet alle verfügbaren Aufstellpläne und Erfassungspfade, die im Bericht enthalten sind. In Abhängigkeit, wo und wann die Erfassungen ausgeführt wurden, können Sie alle oder nur einige der Erfassungs-Checkboxen ankreuzen. Standardmäßig ist die Auswahl die selbe wie im Hauptapplikationsfenster. Falls Sie mit einer vorhersagenden Erfassung arbeiten, werden die Daten von dieser Erfassung als ein „Virtualdatenelement“ angezeigt. Oben in dem Rahmen sehen Sie die Anzeige Aktueller AP-Auswahlmodus, der Sie darüber informiert, ob der Bericht für alle oder nur für die ausgewählten APs erstellt wird. Nochmals, die Auswahl ist die selbe wie im Hauptapplikationsfenster. Wenn Sie den AP-Auswahlmodus ändern möchten, schließen Sie den Berichtsdialog und ändern den Modus, unter Benutzung des zugehörigenden Buttons in der Werkzeugleiste des Hauptfensters. Standardmäßig verbindet TamoGraph alle gesammelten Daten der ausgewählten Erfassungen. Aktivieren Sie die Checkbox Erfassungen nicht verbinden, wenn Sie von jedem Erfassungspfad einen Bericht erstellen möchten. Dies kann nutzvoll sein, wenn Sie Berichte generieren wollen, welche die Änderungen der WLAN-Charakteristiken in Abhängigkeit zu variierenden Gegebenheiten illustrieren, z.B. mehrere Erfasungen desselben Büros, wenn Sie verschiedene AP-Standorte in der Aufstellungsphase testen. Normalerweise sollte die Checkbox Erfassungen nicht verbinden nicht aktiviert werden.
· Projektinformation. Benutzen Sie die Felder Vermesser, Standort, Beschreibung um zusätzliche Informationen über Ihr Projekt zu spezifizieren.
· Bildliche Darstellungen. Diese Auflistung erlaubt Ihnen, die bildlichen Darstellungen durch an- oder abkreuzen der Checkboxen auszuwählen , die Sie im Bericht sehen möchten. Kreuzen Sie Karte ohne Visualisierungen an, wenn Sie eine den Original-Standort- oder Aufstellplan einarbeiten möchten. Pro-AP-Visualisierungen hinzufügen ist eine wichtige Option, die es ermöglicht zusätzliche Visualsierungen von jedem der ausgewählten APs hinzuzufügen. Zum Beispiel, wenn Sie einen Bericht für 5 APs erstellen möchten und beziehen die Visualisierung der Signalstärke mit der Option Pro-AP-Visualisierungen hinzufügen, mit ein, dann beinhaltet der Bericht eine allmählich zunehmende Signalstärkendarstellung für all fünf APs und zusätzlich, fünf separate Darstellungen für jeden der APs. Ohne die Option Pro-AP-Visualisierungen hinzufügen, wird der Bericht nur allmählich zunehmende Signalstärkendarstellungen beinhalten, basierend auf den Daten der fünf APs. Die Option Visualisierungen pro AP hinzufügen ist nur verfügbar, wenn die Option Erfassungen nicht verbinden ausgeschaltet ist.
· Zusätzliche Einzelheiten zur Einbindung. Kreuzen Sie die zugehörigenden Checkboxen an, um zusätzliche Informationen, betreffend Ihrer Standorterfassung miteinzubinden.  Ankreuzen von Rundgangspfade wird die Aufstellpläne mit dem Erfassungspfad hinzufügen (nicht verfügbar, wenn Sie den Punkt Karte ohne Visualisierungen nicht miteinbeziehen); ankreuzen von AP-Liste wird die Tabelle mit allen während der Erfassung beobachteten APs hinzufügen; ankreuzen von Kartenbeschreibungen wird die durch den Vermesser eingegebenen Beschreibungen der Aufstellpläne hinzufügen; ankreuzen von Erfassungskommentar wird den, durch den Vermesser eingegebenen Kommentar für spezifische Erfassungen hinzufügen. Wählen Sie die Box Medienobjekte, um die während der Erfassungen gemachten Fotos hinzuzufügen.
· Ausgabeeinstellungen. Benutzen Sie die Aufklappliste Format um das Berichtsformat auszuwählen. Sie können zwischen den Formaten PDF, HTML, HTML (Einzeldatei), und KMZ (Google Earth™) auswählen. Der Unterschied zwischen HTML und HTML (Einzeldatei) ist der, im erstgenannten werden Bilder in einem separaten Unterverzeichnis gespeichert, wohingegen im letztgenannten, Bilder in der einzelnen MHT-Datei eingebettet werden, die ursprünglich nur im Microsoft Internet Explorer angezeigt werden konnte. KMZ-Dateien können für die Ergebnisanzeige von GPS-Erfassungen benutzt werden, schauen Sie für detaillierte Informationen in das Kapitel Google Earth-Einbindung. Die Aufklappliste Papiergröße kann zur Festlegung der Papiergröße für den Bericht benutzt werden: A4 oder Letter. Wenn Sie Berichte im im PDF-Format generieren, können Sie die JPEG-Qualität (je höher die Qualität ist, umso größer wird die Dateigröße) und die Option Eingebettete Schriften kontrollieren. Das Einbetten von Schriften vergrößert die Ausgabedatei beträchtlich, stellt aber sicher, dass die Datei auf jedem System korrekt angezeigt wird, gerade wenn die in der Datei benutzten Schriften nicht installiert sind.

Sobald Sie alle Optionen konfiguriert haben, können Sie deren Aussehen anpassen (Fonts, Farben, Logos usw.) indem Sie auf Anpassen und dann auf Speichern klicken um eine Dateibezeichnung zu wählen und TamoGraph den Bericht generieren zu lassen.  Kreuzen Sie die Checkbox Bericht nach Erstellung öffnen an, um den Bericht mit dem verknüpften Viewer nach der Erstellung zu öffnen. Wenn Sie den Bericht drucken möchten ohne ihn in eine Datei zu speichern, klicken Sie auf Drucken. Alternativ können Sie den Bericht zuerst speichern und dann vom verknüpften Viewer aus drucken (im Fall einer PDF-Datei mit Adobe Acrobat oder Ihrem bevorzugten Browser im Fall von HTML-Dateien.