Home
Contents

Site Survey Tool - TamoGraph

Prev Page Next Page
 
Einführung
Übersicht
Systemanforderungen
Treiberinstallation
Lizenztypen und Testversionseinschränkungen
Bedienoberflächenübersicht
Access Point-Liste
Aufstellplan / Standortkarte
Planungs- und Erfassungs-, Eigenschaften-, und Optionen-Eingabefeld
Hauptmenü
Durchführung einer Standorterfassung
Neuer Projektassistent
Kalibrierung
Einstellungen
Datenansammlung
Erfassungstypen verstehen: Passive, Aktive und Vorhersagende
Aktive Erfassungen konfigurieren
Beste Praktiken, Tips und Tricks
Erfassungsteilung
Vorhersagende Erfassungen
Wände und andere Hindernisse zeichnen
Dämpfungszonen zeichnen
Lösungen zur Platzierung virtueller APs
Virtuelle APs manuell platzieren und konfigurieren
Virtuelle APs automatisch platzieren und konfigurieren
Virtuelle APs neu konfigurieren
Mit Voreinstellungen arbeiten
Visualisierungen übernehmen
Mit Mehretagenplänen arbeiten
Reale und virtuelle Daten vermischen
Beste Praktiken, Tipps und Tricks
Daten analysieren – Passive und Vorhersagende Erfassungen
Daten für die Analyse auswählen
AP-Standortjustierung nach Passiven Erfassungen
Aufteilung eines AP in verschiedene einzele APs
Mit Multi-SSID-AP’s arbeiten
Bildliche Datendarstellung
Signalstärke
Signal-Rausch-Verhältnis
Signal-Stör-Verhältnis
AP-Empfangsbereiche
AP-Anzahl
Voraussichtliche PHY-Rate
Frame-Format
Kanalbandbreite
Kanal-Abdeckungskarte
Anforderungen
Daten analysieren – Aktive Erfassungen
Daten zur Analyse auswählen
Bildliche Darstellungstypen
Aktuelle PHY-Rate
TCP Upstream- und TCP Downstream-Rate
UDP Upstream- und UDP-Downstream-Rate
UDP Upstream- und Downstream-Verlust
Hin- und Zurückzeit
Verbundene AP
Anforderungen
Spektralanalyse
Hardwareanforderungen
Spektraldatendiagramme
Spektralanalyseerfassungen durchführen
Gesammelte Spektraldaten anzeigen
Spektraldaten exportieren
Berichte und Drucken
Berichte anpassen
Google Earth - Einbindung
TamoGraph konfigurieren
Pläne und Erfassungen
Eigenschaften
Pläne / Karten
Ausstattung
Client-Möglichkeiten
Anforderungen
Scanner
Optionen
Farb- und Wertebereiche
AP-Erkennung & Anordnung
Visualisierungseinstellungen
Verschiedenes
GPS-Empfänger konfigurieren
Benutzung des GPS-Konfigurationsdialog
Portnummer des GPS-Empfängers finden
Fotos machen
Sprachbedienung
TamoGraph innerhalb virtueller Machine benutzen
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Verkauf und Support

Erfassungsteilung

Während Sie Erfassungen von großen Standorten durchführen, ist es oftmals zweckmäßig, den Datenansammlungsprozess auf mehrere Mitarbeiter aufzuteilen, die dann selbstständig den Standort abgehen und dabei einen separaten Bereich erfassen. Sobald die Daten angesammelt worden sind, können die separaten Erfassungen in einem Projekt vereinigt werden. Dieser Modus ist mit TamoGraph leicht zu verwalten, wie unten erklärt wird.

Wenn Sie planen, eine Standorterfassung alleine durchzuführen, benutzen Sie ein einzelnes Notebook und es ist nicht nötig, dass Sie dieses Kapitel lesen.

Schritt 1

Erstellen Sie ein neues Projekt und kalibrieren Sie die Karte. Speichern Sie das Projekt und kopieren Sie die Projektdatei auf die portablen Computer, die am Datenansammlungsprozess teilnehmen. Der für Projekterstellung benutzte Computer muss nicht zwangsläufig mit einem kompatiblen drahtlosen Adapter ausgestattet sein. Es kann ein normaler Desktop-PC sein.

Schritt 2

Öffnen Sie die Projektdateien in TamoGraph auf jedem Computer, auf dem Sie die Projektdatei kopiert haben. Diskutieren Sie wie Sie die Erfassung zwischen Ihren Mitarbeitern aufteilen und weisen Sie ihnen unterschiedliche Bereiche auf der Karte zu, so dass jeder von ihnen einen separaten Bereich erfasst.

Schritt 3

Unter Benutzung der portablen Computer können Ihre Mitarbeiter jetzt den Standort ablaufen und die vorgesehenen Bereiche erfassen. Wenn der Bereich voll erfasst ist, speichern Sie das Projekt und klicken dann auf Erfassung => Erfassungsdaten exportieren im Hauptmenü der Applikation. Eine Dialogbox wird eingeblendet und der Anwender kann den/die gewünschten Erfassungpfad(e) für den Export auswählen. Klicken Sie auf [Export] um die Daten in eine Datei mit der Extension *.SSTRACK zu speichern

Schritt 4

Kopieren Sie die auf den portablen Computern erstellten Erfassungsdatendateien auf den Hauptcomputer zurück. Öffnen Sie das Projekt, dass Sie im Schritt 1 zur Erfassungsaufteilung benutzt haben. Klicken Sie auf Erfassung => Erfassungsdaten importieren im Hauptmenü der Applikation, wählen die zu importierende SSTRACK-Datei und wählen Sie dann den/die Erfassungspfad(e) zum Import aus. Wiederholen Sie dies für alle SSTRACK-Dateien, die Sie von den portablen Computern kopierten.

Schritt 5

Das Register Pläne und Erfassungen im rechten Bedienfeld beinhaltet jetzt die Erfassungspfade, welche von den verschiedenen Anwendern erstellt wurden, als sie den Standort parallel erfassten.  Speichern Sie das Projekt. Jetzt sind Sie soweit, dass Sie normal die Daten analysieren können.

Tipps und Tricks

Wenn Sie die von anderen Computern gesammelten Daten analysieren benutzen Sie nicht typischerweise TamoGraph zum Scannen von Wi-Fi-Kanälen (wenn der Computer mit einem drahtlosen Adapter ausgestattet ist) oder zur Anzeige der Treiberinstallationsanweisung (wenn der Computer nicht mit einem drahtlosen Adapter ausgestattet ist). Schalten Sie den Scanner ab und verhindern Sie die Einblendung der Treiberinstallationsanleitung, starten Sie TamoGraph mit dem Befehlszeilenschalter /scanneroff.